Ulrike OTTINGER > Filme > Seoul Women Happiness

SEOUL WOMEN HAPPINESS

Seoul Woman Happiness

„Im Herbst 2007 lancierte das Frauenfilmfestival Seoul einen Appell, in dem es zwar nicht wie die Piratenkönigin MADAME X "Gold, Liebe und Abenteuer" versprach, aber doch etwas so Verlockendes wie einen 15-Minuten-Film in Korea zu drehen, der montiert zu einem 6-teiligen Omnibus das zehnte Festival 2008 eröffnen sollte. 
Ich signalisierte Einverständnis und voilà: SEOUL WOMEN HAPINESS.“


Ulrike Ottinger