Ulrike OTTINGER > Bücher/Texte > Bücher > Ulrike Ottinger | Weltbilder, 2013

Ulrike Ottinger | Weltbilder

Ulrike Ottinger (*1942 in Konstanz, lebt in Berlin) hat mit ihren Filmen, die auf den wichtigsten internationalen Festivals gezeigt und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurden, seit den 1970er Jahren Filmgeschichte geschrieben. Bis heute geht ihr Werk allerdings weit über das einer Filmemacherin hinaus: Sie ist Künstlerin, Fotografin, Autorin, Film- und Theaterregisseurin. Ihr künstlerisches Werk erregte Aufsehen auf den international bedeutendsten Kunstausstellungen wie der Biennale di Venezia (1980), documenta (2002) und der Berlin Biennale (2004). Zuletzt war sie mit Einzelausstellungen im Haus der Kulturen der Welt in Berlin (2011) und in der Sammlung Goetz in München (2012) zu sehen.
Der Katalog begleitet die Ausstellung »Weltbilder« der kestnergesellschaft in Hannover und dokumentiert erstmals umfassend die Ausstellungen Ulrike Ottingers von den 1960er Jahren bis heute.

(Verlag für Moderne Kunst)